Anreise / Einreise, diplomatische Vertretungen

Flug

Die Swiss fliegt täglich um 13.20 Uhr von Zürich direkt nach Miami. Am Sa, So, Mo und Mi bietet die Swiss einen früheren Flug, um 09.50 Uhr an. Wir empfehlen den früheren Flug zu wählen. So haben Sie die Möglichkeit noch bei Tageslicht weiterzufahren. 

Die Edelweiss bietet Flüge direkt ab Zürich nach Tampa an. Von Tampa nach Cape Coral sind es ca. 2 1/2 Sunden mit dem Auto.

Ab Zürich können Sie entweder via Düsseldorf (Air-Berlin) oder via Atlanta (Delta-Airlines) nach Fort Myers fliegen. Ab Deutschland fliegen Sie Non-Stop ab Düsseldorf direkt nach Fort Myers.

Bei Direktflügen ZH-Miami oder Tampa bedenken Sie die Zeitumstellung, wenn Sie noch weiterfahren wollen. Die Fahrt mit dem Auto nach Cape Coral dauert ca. 2 ½ Stunden. Sie könnten müde werden, ist es immerhin 6 Stunden später. Falls Sie die erste Nacht in Flughafen- & Mietautonähe übernachten wollen empfehlen wir jeweils das Hilton Garden Inn, 3550 NW 74th Ave, Miami, Tel: 1-305-629-7701.

Ab dem internationalen Airport Fort Myers sind es ca.35 Minuten Fahrt bis zu Ihrer FerienVilla in Cape Coral.

Von der Cape Coral Bridge aus, (kostenpflichtig $ 2.--) sind es nur  noch ca. 5 Meilen geradeaus auf dem Cape Coral Pkwy in Richtung Westen.

Die Wegbeschreibung vom Flughafen zum Haus finden Sie auch unter: hier

 

Karte_Anreise

Einreisebestimmungen

Wenn Sie ohne Visa in die USA einreisen möchten, benötigen Sie den neuen Reisepass (ePass) welcher ab Anfang November 2005 eingeführt wurde und in dem Ihre biometrische Daten gespeichert sind. Dieser muss über die Dauer Ihres Aufenthaltes hinaus noch gültig sein. Für alle Gäste die kein Visum brauchen, gilt zusätzlich ZWINGEND die ESTA-Genehmigung.

Kinder und Kleinkinder benötigen ebenfalls einen Reisepass und es reicht nicht mehr, wenn Sie im Reisepass der Eltern eingetragen sind.

Wenn Sie länger als 90 Tage in den USA  bleiben möchten, brauchen Sie  ein Visum.

 

ESTA - elektronische Reisegenehmigungssystem          APIS-Daten "Application-Programming-Interface"

Dem ESTA-Programm gehören momentan 37 Staaten an, darunter auch die Schweiz und die meisten EU-Staaten. Wenn Sie also ohne Visum in die USA reisen dürfen, ist das elektronische Reisegenehmigungssystem ESTA verbindlich. Diese Angaben müssen spätestens 2 Woche vor dem Reiseantritt per Internet übertragen werden und sind dann für 2 Jahre gültig.  Ausnahmen: Bereits ausgestellte ESTA Reisegenehmigung verlieren ihre Gültigkeit, wenn Sie sich nach dem 1. März 2011  im Irak, Iran, Syrien oder Sudan aufgehalten haben. Dies ist auch der Fall, wenn Sie die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen. Diese Gäste müssen ein Visum beantragen. Klären Sie bitte die derzeit gültigen Esta-Einreisebestimmungen vorab ab. Hier geht's zum ESTA Formular.
https://esta.cbp.dhs.gov/esta

Ebenfalls verlangen heute fast alle Fluggesellschaften die elektronische Erfassung Ihrer Daten. Fluggesellschaften sind verpflichtet, den US-Behörden am Abflugtag die Daten aller Passagiere zu übermitteln. Das geschieht mit dem Advanced Passenger Information System (APIS). Nach erhalt der Buchungsbestätigung durch Ihre Fluggesellschaft müssen Sie Ihre APIS-DATEN erfassen. Hierzu gehen Sie auf die Webseite der Fluggesellschaft, und loggen sich mit Ihrer Buchungsbestätigungsnummer oder Buchungscode ein. Diese Daten müssen je nach Gesellschaft bis zu 2 Wochen vor Reiseantritt korrekt erfasst sein.

 

Einfuhrbestimmungen

Deklarierungspflichtig sind Devisen über $ 10.000.--, Geschenke im Wert von über $ 100.--, mehr als 200 Zigaretten und mehr als 1 Liter Alkohol pro erwachsene Person.

Nicht eingeführt werden / verboten sind Pflanzen, Samen, Fleisch oder andere tierische Produkte, Frischprodukte, Früchte, Drogen und Waffen.

Bitte beachten Sie weiter, dass diverse Fluglinien neue Gepäckvorschriften haben und nur noch eine Gepäckstück zu 20 Kg sowie ein kleines Handgepäck erlauben. 

Auch das mitführen von Flüssigkeiten aller Art, Feuerzeugen, oder spitzigen Gegenstände im Handgepäck ist nicht erlaubt. Diese müssen im aufzugebenden Koffer mitgeführt werden.

8-ung, verschreibungspflichtige Medikamente unterliegen besonderen Bestimmungen. In den USA ist die U.S. Food and Drug Administration (FDA) für alle Bestimmungen rund um das Thema Medikamenteneinfuhr in die USA verantwortlich. Nicht alle Medikamente können ohne Weiteres in die USA eingeführt werden. Betäubungsmittel und Drogen sind von der Einfuhr selbstverständlich ausgeschlossen. Genauere Informationen zu den Bestimmungen und auch eine Auflistung, welche Medikamente eingeführt werden dürfen und welche nicht, finden Sie auf der offiziellen Website der FDA.

 

Diplomatische Vertretungen

Deutsches Generalkonsulat Schweizer Konsulat Österreichisches Honorarkonsulat
100 N. Biscayne Blvd. The Four Ambassadors, Republic Building, 1454 N.W. 17th Avenue, Suite 200
US - Miami, FL 33132 825 Brickell Bay Drive, Suite 1450 US - Miami, FL 33125
Tel.+1 (0)305 / 358 02 90
US - Miami, FL 33131 Tel. +1 (0)305 / 325 15 61
Fax +1 (0)305 / 358 03 07 Tel. +1 (0)305 / 377 67 00 http://www.bmaa.gv.at
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Fax +1 (0)305 / 377 99 36  
http://www.gcmiami.de E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
  http://www.eda.admin.ch