A-Z diverse Beiträge über Florida

Abschleppen

In den USA werden falsch geparkte Autos sehr schnell abgeschleppt. Die Wiederbeschaffung ist nicht nur sehr mühsam, sondern auch sehr teuer!

 

Alkohol

Der Ausschank, Verkauf und Konsum von Alkohol ist nur an Personen erlaubt, die das 21-ste Lebensjahr vollendet haben. Seien Sie nicht erstaunt, wenn Sie auch als Midd-vierziger Alkohol nur gegen einen Ausweis erhalten. Das mitführen von Alkohol im Auto ist nur im Gepäckbereich erlaubt. Alkohol muss generell in der Öffentlichkeit verdeckt werden. Die Amerikaner sind bekannt für Ihr grosses Bierangebot. Sie werden erstaunt sein über die riesige Auswahl an guten Biersorten.

 

Beim Autofahren gilt grundsätzlich 0,00 Promille..... und die Sheriffs sind diesbezüglich extrem streng !

 

Apotheke / Medikamente

Viele Medikamente bekommen Sie in Pharmacies wie Walgreens oder CVS. Dort erhalten Sie auch verschreibungspflichtige Medikamente, jedoch nur gegen Vorlage eines US-Rezeptes. In den USA ist die U.S. Food and Drug Administration (FDA) für alle Bestimmungen rund um das Thema Medikamenteneinfuhr in die USA verantwortlich. Nicht alle Medikamente können ohne Weiteres in die USA eingeführt werden. Betäubungsmittel und Drogen sind von der Einfuhr selbstverständlich ausgeschlossen. Genauere Informationen zu den Bestimmungen und auch eine Auflistung, welche Medikamente eingeführt werden dürfen und welche nicht, finden Sie auf der offiziellen Website der FDA.

 

Behinderte

Florida ist sehr behindertenfreundlich. Menschen mit einem Handicap werden in Florida immer bevorzugt und zuvorkommend behandelt. Fast alle Restaurants, Parks und öffentliche Gebäude sind für Menschen mit Behinderungen eingerichtet.

 

Benzin

Das Benzin ist immer noch viel günstiger als in Europa. Das „Gas“ wird meist vorab an der Kasse bezahlt und dann in Gallon’s abgemessen. Eine Gallone ist 3,8 Liter.

 

Eidechsen

Die kleinen Eidechsen in der Lanai (eingegitterter Aussenbereich) fressen mit Vorliebe lästige verirrte Stechmücken. Sie gehören also zu unseren Freunden.

 

Elektrizität

In den USA herrscht ein 110-Volt-Wechselstromnetz vor. Versorgen Sie sich daher, falls notwendig rechtzeitig mit Adaptern.

 

Everglades

Die Everglades sind ein, seit 1947, unter Naturschutz gestelltes Schutzgebiet. Das mehrere Tausend Km2 grosse Sumpfgebiet ist an vielen Orten nur ca. 30 cm tief unter Wasser. Die Everglades sind dicht bewachsen mit Schilf und Mangroven und bieten Schutz für hunderte von Fisch- und Vogelarten. Vor allem aber sind Tausende von Alligatoren in den Everglades heimisch. Neben den Alligatoren bietet der Nationalpark auch Schutz für Waschbären, Rehe, Wildschweine, Panther, Otter, Opossum, Luchse u.v.m.

Eins sehr beliebte Attraktion ist eine Fahrt mit einem Airboot, wo Sie mit Vollgas durch die Sümpfe und Mangroven zu den Alligatoren fahren. Ein Moskitoschutz (Spray) ist dabei zwingend. Eine Reservation vorab lohnt sich, da die schönsten Touren, in Everglades-City startend, oft ausgebucht sind.

 

Feiertage

01. Januar
New Year´s Day
3. Montag im Januar
Martin Luther King Jr. Day
3. Montag im Februar
President´s Day
letzter Montag im Mai
Memorial Day
04. Juli
Independence Day
1. Montag im September
Labor Day
11. November
Veteran´s Day
4. Donnerstag im November
Thanksgiving Day
25. Dezember
Christmas Day

 

Insekten / Stechmücken

In den Sommermonaten empfehlen wir Ihnen einen guten Schutz vor Steckmücken. Am besten kaufen Sie die Mückenschutzmittel vor Ort. Diejenigen welche aus Europa mitgebracht werden helfen oft nur ungenügend und sind erst noch teurer. Wir persönlich bevorzugen den "orangen" OFF - Spray aus dem Publix.

 

Internet

Die FerienVilla verfügt über einen kostenlosen, uneingeschränkten, Wi-Fi Internetzugang.

 

Kinder

Amerikaner sind sehr kinderfreundlich. Familien mit kleinen Kindern werden überall bevorzugt. Fast immer finden Sie Spezialangebote für Kinder (Restaurant, Parks, Museen).

Im Gegensatz zu Europa legen die Amerikaner extrem viel Wert auf Sicherheit bei Kindern. So müssen z.B. alle Spielplätze, Pool’s und Anlagen entweder eingezäunt oder anderweitig gesichert sein.

VORSICHT: Es ist in den USA absolut verboten, Kinder unbeaufsichtigt oder alleine zu lassen. Auch nicht nur für sehr kurze Zeit.

 

Kleidung

In der Regel sind Sie mit leichter Kleidung, kurzen Hosen und Sonnenhut perfekt ausgerüstet. Es gibt jedoch einige gediegene Restaurants, welche auf lange Hosen und Jackets bestehen. Denken Sie auch daran, dass Restaurants und öffentliche Gebäude oft auf 18 Grad heruntergekühlt werden. Im Winter können die Temperaturen in der Nacht empfindlich kühl werden. In Florida sind offene Schuhe das angenehmste. Auf Naturpfaden empfiehlt es sich jedoch, wegen den vielen kleinen „Getieren“ festes Schuhwerk anzuziehen.

 

Lanai

Die Lanai ist der mit Moskitoschutz eingegitterte Aussenbereich des Ferienhauses, mit Pool, Bar, Grill, Aussenküche, Lounge und Liegeplätze.

 

Müll

Müll gehört in den Abfall und nicht auf die Strasse oder ins Wasser. „Littering“ wird in Florida sehr hart mit Arbeitseinsätzen und hohen Bussen bestraft.

Die Müllabfuhr ist jeweils am Montagmorgen. Wir empfehlen den Müll in den geschlossenen Containern bereits am Sonntagabend an den Straßenrand zu stellen. Da die Container mit einem speziellen Fahrzeugkrahn entleert werden, müssen die Container auf den markierten Ort gestellt werden, ansonsten werden sie nicht geleert. Nicht gut verschlossene Container, werden nachts von Wildtieren aufgesucht und verzettelt.

Der Hausmüll wird in Abfallsäcken, im grossen, braunen Container entsorgt. Container_FerienVilla_Scara

Der Recycling-Müll (Papier, Bücher, Karton, Pet, Glas, Alu und Metall,) geht in den grünen Container und wird ebenfalls am Montag abgeholt.

Nicht recyclingbar sind Batterien, Plastik, Glasscherben, Chemiebehälter, Spraydosen, Glühbirnen und nasses Papier. Befinden sich nicht recyclingbare Gegenstände im grünen Container wird er nicht geleert.

Essensreste im Müll ziehen so manche ungebetene Gäste wie, Insektren, Maden oder Schlangen an. Harte Essensreste wie Knochen, Fischreste etc. lassen sich gut einfrieren und können so kurzfristig (gut verschlossen) in den Hausmüll gegeben werden.

Alle weichen Essensreste können im Abfallzerkleinerer im Spülbecken mit viel Wasser zerschreddert und entsorgt werden. Bitte werfen Sie keine harten Gegenstände, Papier oder Knochen in den Schredder, er würde dies nicht überleben.

 

Post

Briefmarken bekommt man in jedem Supermarkt. Ein Brief/Postkarte nach Europa kosten 70 Cent, per Luftpost $ 1.00. Frankieren Sie die Post werfen Sie diese in eine öffentliche blaue Mailbox…. oder und legen Sie den Brief in ihren Briefkasten vor dem Haus und stellen Sie den roten Zeiger nach oben. Der Postboote wird ihre Post bei der nächsten Tour mitnehmen. Sollte einmal Post für den Eigentümer kommen, legen Sie diese bitte zur Seite und übergeben Sie diese dem Verwalter .....DANKE!

 

Polizei, Tel. 911

Die USA unterscheidet zwischen Sheriff und Police. Die USA besteht aus 50 verschiedenen Bundesstaaten, u.a. Florida. Florida ist unterteilt in verschiedene Countys (Bundesländer/Kantone). Die Sheriffs sind für das ganze County zuständig und hat auch bedeutend mehr Befugnisse als die Police. Jedes County hat eine vom Volk gewählten Sheriff (der kein Polizist sein muss). Die Police hingegen ist für seine entsprechende Stadt zuständig und mit unserer Stadtpolizei vergleichbar.

Die Polizei in Cape Coral ist ausserordentlich freundlich, hilfsbereit und gibt allen immer gerne Auskunft oder leistet Hilfe.

Bei Polizeikontrollen jedoch NIE AUSSTEIGEN ! Bleiben Sie im Wagen sitzen und halten Sie beide Hände gut sichtbar am Steuerrad fest. Der Sheriff wird Sie an der Autoscheibe begrüssen und Ihnen mitteilen warum er Sie anhielt.

 

Rabatt-Coupons

Die Amerikaner sind Künstler im Nutzen von Coupons. Diese finden Sie in Zeitungen Zeitschriften, Werbung etc. Coupons werden für fast alles angeboten. Nutzen Sie diese. Mit Coupons können Sie da und dort immer wieder ein paar Dollar sparen.

 

Schwimmen

Ausser in der einmalig schönen Poolanlage der FerienVilla gibt es natürlich noch viele andere Gelegenheiten um zu schwimmen. In unmittelbarer Nähe des Ferienhauses gibt es eine Vielzahl an öffentlichen Traumstränden. Halten Sie sich an allfällige Warnschilder betreffend Wildtieren, Strömungen oder andere Gefahren.

 

Als Grundsatz gilt immer:

  • 8-ung Alligatoren ! nie im Süsswasser / Naturteich / See/ Kanal baden
  • im Salzwasser gilt; wo es Delfine hat gibt es selten Haie
  • ich gehe nur dort ins Wasser wo das Wasser klar und gut einsehbar ist
  • keine Kopfsprünge in unbekanntes Gewässer.
  • vom Boot aus baden ? entweder gut verankern oder einer bleibt IMMER auf dem Boot
  • bei Gewitter ist niemand im Wasser, auch nicht im Pool
  • Nichtschwimmer tragen selbst dann Schwimmhilfen, wenn sie sich nur in der Nähe von Wasser aufhalten
  • Kinder unter 6 Jahren und Nichtschwimmer müssen auf dem Boot eine Schwimmweste tragen

 

Sicherheit

Florida gilt als sehr sicher. Trotzdem sollten Sie, wie in jedem anderen Land, die gleichen Sicherheits-Massnahmen einhalten.

  • Problemzonen in Städten meiden
  • menschenleere, dunkle Strassen nicht zu Fuss durchqueren
  • keine Tramper mitnehmen
  • keine elektronischen Geräte offen im geparkten Auto herumliegen lassen
  • nicht öffentlich mit Wertsachen herumhantieren
  • nicht öffentlich grosse Mengen Geld zeigen
  • sich nachts zu Fuss vor wilden Tieren und Schlangen in acht nehmen
  • tragen Sie immer die Adresse der FerienVilla auf- und mit sich

 

Sonnenschutz

Denken Sie daran, dass in Florida die Sonnen-Einstrahlung sehr intensiv ist. Ein hoher, guter Schutzfaktor ist das Minimum an Schutz das Sie sich gönnen sollten. Besser noch, ist sich mit leichter Kleidung und einem Hut (auch im Wasser) zu schützen. Die Sonnencreme ist in Florida günstiger als bei uns.

 

Strände

Auf den vorgelagerten Inseln von Sanibel, und Captiva finden sie traumhafte, kilometerlange Sandstrände. Der meist sehr flach ins Wasser abfallende Sandstrand ist ideal für Urlaub mit Kindern. Diese sind vor allem von den vielen Muscheln, die sie am Sandstrand finden, begeistert.

North Captiva, Cabbage Key und Cayo Costa sind traumhaft schöne, naturbelassene Strände mit karibischem Wasser, welche jedoch nur per Boot erreichbar sind.

Wer das etwas lebhaftere und aktivere Strandleben wünscht, ist mit den Sandstränden in Fort-Myers-Beach bestens beraten. Villa_Scara_Strand2

  • Cape Coral Beach Cape Coral Yacht Club
  • Lighthouse Beach eingangs Sanibel Island
  • Bowman’s Beach mitte Sanibel Island
  • Blind pass Beach nördlich Sanibel Island
  • Turner Beach nördlich Sanibel Island
  • Captiva Beach Captiva Island
  • North Captiva Beach nur per Boot erreichbar
  • & Cayo Costa Cabbage Key
  • Gasparilla Island Bocca Grande (Hunde erlaubt)
  • Bodwich Point nördlich Fort Myers Beach
  • Lynn Hall Beach eingangs Fort Myers Beach
  • Public Beach Fort Myers mitte Fort Myers Beach
  • Lover’s Key nördlich von Fort Myers Beach (Hunde erlaubt)
  • Dog Beach nördlich Bonita Springs (Hunde erlaubt)
  • Bonita Beach Park Bonita Springs

 

Nehmen Sie immer genügend Sonnenschirme, Strandstühle, Badetücher und vor allem eine Kühlbox gefüllt mit Getränken mit. Störende Quallen, Felsen, Seeigel oder Algen finden Sie hier kaum. Übrigens die bräunliche Verfärbung des Wassers in den Kanälen um Cape Coral, ist eine Abfärbung der Wurzeln von den Mangroven.

 

Telefon / Handy / Mobiltelefon

  • Deutschland 011 49
  • Schweiz 011 41
  • Österreich 011 43

Das Telefonieren mit dem Mobiltelefon kann sehr teuer sein. Informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob Ihr Mobiltelefonanbieter ein günstiges Monatsangebot für Auslandsgespräche anbietet. Die Swisscom bietet zum Beispiel Datenpackete an. Diese können jederzeit geladen werden und sind 30 Tage im Ausland gültig. Informieren Sie sich im Swisscom-App "Cockpit" Falls Sie kein Datenpacket laden zwingend im Ausland zwingend in den Einstellungen /Allgemein/Netzwerk das Daten-Roaming deaktivieren. So verhindern Sie, dass sich Ihr Mobiltelefon, ohne Ihr Wissen, Daten herunter lädt. Dies kann zu sehr hohen Gebühren führen.

Jede Villa verfügt über Wi-Fi.  Via das Haus-Wi-Fi ist das Telefonieren mit dem Smartphone via Facebook, Whats-up, Skipe, Viber ect. problemlos möglich.

Wenn Ihnen Ihr Mobiltelefon gestohlen wurde, können Sie es beim jeweiligen Anbieter sperren lassen. Dazu muss dort die sogenannte “IMEI-Nummer” angeben. Diese 15-stellige Seriennummer erhalten Sie, wenn Sie bei Ihrem Mobiltelefondie Kombination *#06# eingeben. (Es lohnt sich also, sich diese IMEI-Nummer an einem sicheren Ort zu notieren.)

 

Trinkgelder

Im Gegensatz zu Deutschland, Österreich oder der Schweiz, sind die Grundgehälter der angestellten im Service- und Dienstleistungsbereich sehr niedrig. Ihr eigentlicher Verdienst besteht aus den Trinkgeldern. Als Mindestansätze für fast alle Dienstleistungen wie Kellner, Friseur, Kosmetik, Taxi etc. gelten mindestens 15 - 20 % des Rechnungsbetrages!

Es ist wie überall. Wenn Sie mit einem Service zufrieden waren, sollten Sie auch ein entsprechendes Trinkgeld geben. Wenn Sie aber nicht zufrieden sind, vermindert dies auch das Trinkgeld. In groben Fällen scheuen Sie sich nicht nach dem Manager zu fragen, damit dieser über allfällige Missstände informiert wird

Oft ist es eine Umstellung zu unseren Sitten und Gebräuchen…. Aber andere Länder…. Wer also sein Urlaub in Florida verbringen möchte, sollte immer ein paar Dollar parat haben.

Mindestansätze für:

  • Taxifahrern ist es 15 bis 20 % des Fahrpreises,
  • Kellner/Innen sind es ebenfalls mind. 20 % des Rechnungsbetrages,
  • Friseure und andere Dienstleistungen erhalten mind. 15 bis 20 % der Gesamtsumme
  • Zimmermädchen in Hotels bekommen 3 – 5 Dollar pro Nacht, in Luxushotels sogar 6 – 10 Dollar pro Nacht
  • Chauffeure die Ihr Auto parkieren (Valet-parking) 1 – 2 Dollar pro Weg